Ökolgisches Rasenmähen

Nachdem bereits letztes Jahr ein Teil der Erweiterungsfläche des Parkfriedhofs ökologisch und ökonomisch erfolgreich durch Ziegen „gemäht“ wurde, kommen dieses Frühjahr 8 schottische Galloway-Rinder zum Einsatz, die seit gestern auf der gesamten Fläche grasen.
Diese werden der Gemeinde Krailling von Hr. Christian Stark aus Planegg zur Verfügung gestellt.
Die Galloway-Rinder sind eine der ursprünglichsten Rassen und wurden als erstes von den Römern in unsere Gegend geholt.
Da diese Tiere bis zu 900kg wiegen können, wird der Bereich in der Weidezeit von circa 4 Wochen aus Sicherheitsgründen vollständig gesperrt. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Im Herbst sollen nochmal Ziegen zur Beweidung der Fläche zum Einsatz kommen.
Wir freuen uns diese extensive, also schonende Bewirtschaftung der Fläche durchführen zu können, die für die Natur, Rinder und die Gemeinde Krailling nur Vorteile bietet.