Ab sofort bewerben

Auch in diesem Jahr sucht das von der Bundesregierung gegründete „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ (BfDT) mit dem bundesweiten Wettbewerb „Aktiv für Demokratie und Toleranz“ 2022 wieder erfolgreiche übertragbare zivilgesellschaftliche Projekte für eine lebendige und demokratische Gesellschaft. Den Preistragenden winken Geldpreise von bis zu 10.000 Euro und eine verstärkte Präsenz in der Öffentlichkeit.

Weitere Informationen zum Wettbewerb, die diesjährigen Schwerpunkte und die Teilnahmebedingungen können Sie unserer Homepage entnehmen.

Bewerbungen sind ab sofort über das Online-Formular möglich. Der Einsendeschluss für die kompletten Unterlagen ist der 30.09.2022 (Datum des Poststempels). Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Wir freuen uns über die Verbreitung der Ausschreibung auf Ihren Kanälen. Teilen Sie auch gern unsere Posts auf Facebook oder Instagram. Bei Interesse senden wir Ihnen gern den Wettbewerbsflyer in Papierform zu.

Für alle Preistragenden seit Einführung des Wettbewerbs gibt es zudem seit einigen Jahren eine Einladung zu einem Workshop-Angebot, das sich an den Interessen und Bedarfen der Teilnehmenden ausrichtet. Zum diesjährigen Workshop für Aktiv-Preistragende lädt das BfDT vom 16. bis 17. September 2022 nach Dresden ein. Weitere Informationen und das Programm stehen auf unserer Website zur Verfügung. Anmeldungen können ab sofort an buendnis@bpb.bund.de gerichtet werden unter Angabe des Projekttitels und des Jahres der Auszeichnung.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.buendnis-toleranz.de/