In Kooperation mit MTU Aero Engines in München

Technische Bildung für Schülerinnen in den Sommerferien: Digitales Forscherinnen-Camp in Kooperation mit MTU Aero Engines in München – Bewerbungsschluss 10. Juli

Schulische und außerschulische Angebote zur Berufsorientierung spielen eine große Rolle für Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen. Jugendliche, Eltern und Lehrkräfte sollten sich frühzeitig mit entsprechenden Maßnahmen auseinandersetzen. Eine Gelegenheit zur Berufsorientierung außerhalb des Schulbetriebes bietet sich für Schülerinnen ab 15 Jahren am 3. und 4. August beim kostenfreien digitalen Forscherinnen-Camp – kompakt! bei der MTU Aero Engines AG.
Die Veranstaltung ist ein Projekt der Bildungsinitiative Technik - Zukunft in Bayern 4.0 und wird gefördert von den bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeberverbänden bayme vbm und dem Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie.
Noch bis zum 3. Juli können sich Mädchen ab 15 Jahren ganz einfach online für das kostenfreie Camp bewerben: www.tezba.de/projekte/forscherinnen-camp/jetzt-online-bewerben/. Mit Unterstützung von Auszubildenden und Ausbilder*innen erleben die Teilnehmerinnen “eine Reise in die Zukunft des Fliegens”, bekommen Tipps und Tricks zur Bewerbung und erhalten Einblicke in das duale Maschinenbau-Studium bei MTU Aero Engines sowie in den Ausbildungsberuf der Fluggerätemechanikerin.


Copyright Bild: Neele Leske

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.tezba.de/projekte/forscherinnen-camp/