Aktion der Kraillinger Gemeindebibliothek

Es ist schwierig für junge Leser*innen, in einem anderen Land zu sein, wenn so viele notwendige und wichtige Dinge zu Hause bleiben.
Und natürlich Lieblingsbücher, die man gut mit Erwachsenen lesen kann oder die man alleine durchblättert. Gerade um ein Stück Heimat in einem neuen Land zu finden, hat das Goethe-Institut Ukraine in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) und dem Ukrainischen Buchinstitut, gefördert durch das Auswärtige Amt, das Projekt "Ein Koffer voll mit Büchern" ins Leben gerufen.

Im Rahmen des Projekts können Familien aus der Ukraine ihre Lieblingsbücher ukrainischer und ausländischer Autor*innen in ukrainischer Übersetzung in Bibliotheken in Deutschland und teilweise auch in Bibliotheken der Goethe-Institute im Ausland finden.
Die Kraillinger Bibliothek hat einen dieser Buch-Koffer erhalten.
Ab sofort finden unsere Leser mehr als 50 Bücher für Kinder und Jugendliche auf Ukrainisch in den Regalen der Bibliothek.
Es gibt Bücher für Vorschul- und Grundschulkinder, für SchülerInnen der Sekundarstufe I und II. Die Auswahl der Themen ist breit und reicht von Freundschaft über Natur und Umwelt bis zu Gedichten und Märchen.

Wir hoffen sehr, dass der Koffer mit Büchern aus der Ukraine Unterstützung und schöne Erinnerungen an Zuhause bieten wird.

„Ein Koffer voll mit Büchern“ ist ein Projekt des Goethe-Instituts in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) und dem Ukrainischen Buchinstitut als Teil eines umfassenden Maßnahmenpakets, für welches das Auswärtige Amt Mittel aus dem Ergänzungshaushalt 2022 zur Abmilderung der Folgen des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine bereitstellt.