Bayern- portal

Informationen

zur Leistung

Sozialversicherung; Abmeldung eines Arbeitsnehmers

Wenn bei Ihnen Personal ausscheidet und das Beschäftigungsverhältnis endet, müssen Sie diese Beschäftigten bei der Sozialversicherung abmelden.

Das Abmeldeverfahren ist mit Ausnahme von Minijobs in Privathaushalten – für alle Beschäftigten gleich.

Abmeldungen bei der Sozialversicherung müssen Sie elektronisch abgeben. Wenn Sie in Ihrem Betrieb ein systemgeprüftes Entgeltabrechnungsprogramm nutzen, können Sie die Meldungen mit diesem Programm erstellen und versenden. Das erfolgt weitgehend automatisiert. Alternativ können Sie eine systemgeprüfte Ausfüllhilfe verwenden, um die Daten an die Sozialversicherung zu übermitteln.

Die Informationstechnische Servicestelle der gesetzlichen Krankenversicherung (ITSG GmbH) bietet mit „sv.net“ eine systemgeprüfte Ausfüllhilfe an, die Sie für die Abmeldung nutzen können. Bis zu einem bestimmten Nutzungsumfang ist das Programm kostenlos.

Bei der Abmeldung geben Sie auch das beitragspflichtige Arbeitsentgelt für den Meldezeitraum an.

Synonyme: Abmeldung, Arbeitgebermeldeverfahren, Arbeitgeberpflichten, Arbeitnehmer abmelden, Aushilfe abmelden, Beschäftigung abmelden: Geringfügige Beschäftigung abmelden, Melde- und Beitragsnachweisverfahren, Minijob abmelden, Sozialversicherung abmelden

Lebenslagen: An- und Abmeldung von Beschäftigten, Steuern, Sozialabgaben und Versicherungen der Beschäftigten, Versicherungen für Mitarbeiter

Autor: Super-Admin

zuständige Ämter/Sachgebiete:

Synonyme:

AbmeldungArbeitgebermeldeverfahrenArbeitgeberpflichtenArbeitnehmer abmeldenAushilfe abmeldenBeschäftigung abmelden: Geringfügige Beschäftigung abmeldenMelde- und BeitragsnachweisverfahrenMinijob abmeldenSozialversicherung abmelden